Kontakt

Bei Fragen oder Buchungswünschen, einfach das Formular ausfüllen und absenden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.
Login

Allgemeine Geschäftsbedingungen BARONESS ESCORT

Nutzungsbedingungen BARONESS-ESCORT

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Bedingungen zur Nutzung des Portals BARONESS-ESCORT für Besucher und Inserenten (nachfolgend als „Nutzer“ bezeichnet).

Betreiber und Inhaber von BARONESS-ESCORT www.baroness-escort.de ist

GP Connect
Inh. Gabriele Pauly
Altlewin 12
15320 Neutrebbin

(nachfolgend als „Betreiber“ bezeichnet).

Pflichten des Betreibers

Der Betreiber stellt im Internet das Portal BARONESS-ESCORT bereit. Hier können Nutzer u.a. eigene Profile anlegen, Inhalte hochladen, Profile oder Inhalte Dritter und sonstige Informationen zur Kenntnis nehmen und sich austauschen sowie Begleit-Verträge miteinander abschließen.

Der Betreiber ermöglicht u.a. die Abrufbarkeit der eingestellten Inhalte und die Nutzung der sonstigen Services.

Die Anmeldung auf BARONESS-ESCORT und die Nutzung des Portals BARONESS-ESCORT sind kostenfrei.

Durch die bloße Anmeldung und Nutzung der Website des Betreibers im Rahmen einer „Member-Mitgliedschaft“ entstehen keine Kosten.

Einige Funktionen auf der Website des Betreibers sind kostenpflichtig, einige können ausschließlich von Mitgliedern und nur nach Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft in Anspruch genommen werden. Kostenpflichtige Optionen sind deutlich als solche markiert und können nur durch den Nutzer selbst nach Bestellung durch den Nutzer und Bestätigung durch den Betreiber, aktiviert werden. Die aktuellen Preise für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft sind auf der Website des Betreibers für registrierte Mitglieder einsehbar.

Das Angebot des Betreibers richtet sich ausschließlich an volljährige und geschäftsfähige Personen.

Nutzer haben die Möglichkeit, auf BARONESS-ESCORT ein „geprüftes Mitglied“ zu werden bzw. eine „Echtheitsprüfung“ durchführen zu lassen.
Hierzu müssen Nutzer ihre Identität und Volljährigkeit in geeigneter Form, beispielsweise durch Vorlage eines Personalausweises oder ein anderes geeignetes Verfahren (Verifizierungs-Code) nachweisen.

Gelistete Escorts als Nutzer, haben die Möglichkeit, eigene Fotos, Texte und sonstige Inhalte auf ihrem Profil zu veröffentlichen.
Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Veröffentlichung von Inhalten nach eigenem Ermessen abzulehnen.

Dies kommt insbesondere dann in Betracht, wenn dem Betreiber ein Verstoß gegen diese AGB, jugendschutzrechtliche Regelungen, oder sonstige gesetzliche Bestimmungen durch den Nutzer bekannt werden oder sonstige wichtige Gründe vorliegen sollten. Eine Korrektur oder Löschung von Inhalten durch den Betreiber lässt eine bestehende Zahlungsverpflichtung des Nutzer/Escort unberührt.

Die Dienste, Funktionen und Inhalte der Plattform können nach eigenem Ermessen des Betreibers jederzeit geändert, erweitert oder eingeschränkt werden.
Soweit diese Dienste, Funktionen und Inhalte einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft zugeordnet sind, wird der Betreiber für einen sachgerechten Ausgleich der zu ändernden Funktionen sorgen.

Die Kommunikation in den privaten Nachrichten zwischen den Nutzern erfolgt ohne Einsichtnahme seitens der Moderatoren des Betreibers oder des Betreibers selbst. Soweit eine gesetzliche, gerichtliche oder behördliche Verpflichtung des Betreibers besteht, kann der Betreiber entsprechende Recherchen durchführen und entsprechendes Beweismaterial an Behörden weitergeben.

Vertragsabschluss

Um die Funktionen der Plattform zu nutzen, muss sich der Nutzer kostenlos registrieren. Die Registrierung setzt eine gültige E-Mailadresse sowie die Volljährigkeit des Nutzers voraus. Bei der Registrierung können Nutzer einen Benutzernamen und ein Passwort wählen. Sie erhalten dann einen persönlichen Account (Benutzerkonto).

Mitglieder erhalten nach ihrer Registrierung eine Mitteilung per E-Mail, die den Eingang ihrer Daten bekannt gibt und den Vertragsschluss bestätigt.

Durch die Registrierung als Escort bzw. das Anlegen eines Profils, fragt die Escort den Abschluss eines Listing-Vertrages an. Einen Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht daraus aber nicht.

Pflichten der Nutzer

Nutzer verpflichten sich, bei der Registrierung ausschließlich wahrheitsgemäße, vollständige und aktuelle Angaben zu ihrer Person zu tätigen und die für das Einstellen von Inhalten auf der Website des Betreibers erforderlichen Mindestvoraussetzungen zu erfüllen.

Bestehen berechtigte Zweifel an der Echtheit der Daten, kann der Betreiber den Account vorläufig sperren und vom Nutzer einen Nachweis der Echtheit verlangen. Kommt der Nutzer dieser Aufforderung nicht nach, ist der Betreiber berechtigt, den Account zu löschen. Eine Rückerstattung bereits vom Nutzer gezahlter Beträge (im Rahmen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft oder bei Nutzung kostenpflichtiger Funktionen) erfolgt in diesem Fall nicht.

Nutzer verpflichten sich weiterhin, ihre Zugangsdaten nicht an Dritte, insbesondere Jugendliche, weiterzugeben und sie vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Sie haften für alle Schäden, die durch die Weitergabe an Dritte bzw. Nutzung durch Dritte entstehen.


Nutzer sind für ihre Aktivitäten, Angaben und Inhalte selbst verantwortlich und zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Urheberrecht, Markenschutz und Jugendschutz und ProstSCHG.


Nutzer garantieren dem Betreiber, dass sie über alle erforderlichen Rechte hinsichtlich der von ihnen in die Datenbank des Betreibers eingestellten Inhalte verfügen, dass der Nutzung und/oder Verwertung dieser Inhalte keine Rechte Dritter (z.B. das Recht am eigenen Bild, das Namensrecht, Kennzeichenrechte Dritter) entgegenstehen und dass die eingestellten Inhalte nicht gegen Regelungen dieser AGB oder gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Nutzer verpflichten sich, auf Nachfrage des Betreibers ihre Rechtsinhaberschaft an den Inhalten nachzuweisen. Nutzer verpflichten sich, nur solche Inhalte an den Betreiber zu übermitteln, die nicht als "verbotene Inhalte" klassifiziert sind.

Einräumung des Nutzungsrechtes

Der Nutzer räumt dem Betreiber mit der Übermittlung bzw. dem Hochladen seiner Inhalte das unentgeltliche, einfache Nutzungsrecht ein, die übermittelten Inhalte auf oder über die oben bezeichneten Dienste zu verwenden, zu modifizieren, öffentlich darzubieten und zugänglich zu machen. Das Nutzungsrecht erlischt mit Beendigung der Mitgliedschaft des Nutzers. Dem Betreiber wird weiterhin das Recht eingeräumt, die an ihn übermittelten Inhalte mit dem Schriftzug des Betreibers und/oder seinem Logo / Wasserzeichen zu versehen. Diese Kennzeichnung dient als Kopierschutz und ermöglicht es dem Betreiber, den Missbrauch des auf BARONESS-ESCORT dargestellten Materials verfolgen zu können.
Der Betreiber übernimmt keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Verwertbarkeit der auf der Plattform veröffentlichten Informationen und Inhalte und behält sich das Recht vor, einzelne Inhalte aufgrund von gesetzlichen, gerichtlichen oder behördlichen Verpflichtungen oder wichtigem Grund zu ändern.

Buchungsanfrage und Bestellung einer Escort

Der Betreiber wird als Vermittler tätig und handelt ausschließlich im Namen und Rechnung der Escort und der Kunden. Das Portal dient zur Anbahnung einer Begleitdienstleistung zwischen den Nutzern.
Die verbindliche Vereinbarung kommt ausschließlich nur zwischen der Escort und dem Kunden zustande.
Dem Betreiber erwachsen daraus keine Verpflichtungen oder Haftungen.


Das Absenden einer Anfrage per Online–Formular oder per E-Mail stellt lediglich eine Kontaktaufnahme zwischen Escort und Kunde dar. Der Kunde fragt über das Formular - direkt die betreffende Escort - nach der Möglichkeit einer Begleitung an – dieser Vorgang stellt noch keine verbindliche Buchung einer Begleitung dar.
Erst wenn die Nutzer (Kunde + Escort) untereinander, die wesentlichen Vertragsbestandteile und insbesondere Dauer, Art und Weise der Leistungen und das Honorar der Escort geklärt haben, erfolgt von der Escort. eine Buchungs-Bestätigung, vorzugsweise per E-Mail oder in dringenden  Fällen per Telefon.
Der Begleitdienstleistungs-Vertrag kommt dann unmittelbar zwischen dem Kunde und der Escort Dame zustande.
Der Betreiber nimmt an den Verhandlungen nicht teil oder unterstütze sie aktiv.

Bezahlung / Kündigung des Listing-Vertrages

Kostenpflichtige Listing-Verträge verlängern sich nicht, sofern sie nicht 14 Tage vor dem Ende der Vertragslaufzeit kostenpflichtig verlängert werden.

Eine Kündigung vor Ablauf der Restlaufzeit hat keinen Einfluss auf die Zahlungsverpflichtung des Nutzers. Ebenso kann die gekaufte Listing-Mitgliedschaft trotz Kündigung bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit voll genutzt werden.

Gewährleistung

Die vom Betreiber bereitgestellten Datenbanken und sonstigen technischen Vorrichtungen entsprechen dem derzeitigen Stand der Technik. Der Betreiber ist bemüht eine größtmögliche Verfügbarkeit der Plattform zu gewährleisten. Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für eine ständige Erreichbarkeit bzw. Abrufbarkeit seiner Website und haftet nicht für Ausfallzeiten aufgrund notwendiger Pflege- und Wartungsarbeiten. Der Betreiber übernimmt weiterhin keine Gewähr für hochgeladenen Inhalte der Nutzer.

Haftungsbeschränkungen

Jegliche Ansprüche auf Schadensersatz gegenüber dem Betreiber sind, unabhängig vom Rechtsgrund, ausgeschlossen, es sei denn, dem Betreiber, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen. Die Haftung des Betreibers für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Betreiber für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens.
Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten auch für mit dem Betreiber verbundene Unternehmen sowie für eine persönliche Haftung der Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen des Betreiber und/oder der mit dem Betreiber verbundenen Unternehmen.

Datenschutz

Dem Betreiber ist bewusst, dass seinen Mitgliedern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten äußerst wichtig ist. die die Mitglieder an BARONESS-ESCORT übermitteln.

Detaillierte Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Mitglieds finden sich in der Datenschutzerklärung von BARONESS-ESCORT. (Webseite)

Preise

Die Dienste des Betreibers sind zum Teil kostenpflichtig. Die Preise sind aus den aktuellen Preislisten ersichtlich, die auf dem Portal des Betreibers abrufbar sind. In der Preisliste sind auch die Zahlungsbedingungen angegeben.

Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand gilt Berlin als vereinbart.