Baroness Escorts aus Hamburg

Lernen Sie unsere zauberhaften, jungen und charmante Escorts in Hamburg der Escortagentur Baroness Escort kennen. 

Auf dieser Seite finden Sie die Auswahl der Escort Ladies, deren Heimatstadt Hamburg ist. 

 

Gerne sind wir Ihnen bei einer Anfrage oder Buchung behilflich.

Benutzen Sie unser Anfrageformular oder melden Sie sich ganz unverbindlich über unsere Hotline: 0049 152 / 22 50 24 75 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: post@baroness-escort.de.

 

Interessieren Sie sich für die Stadt Hamburg? Benötigen Sie Tipps für HotelsRestaurantsBarsShopping oder erotische Locations

 

Die nötigen Informationen finden Sie untenstehend ebenfalls auf dieser Seite. 

Damenübersicht Hamburg

Weitere Damen finden Sie hier:

www.caprice-escort.de

exklusive High-Class Escorts aus Deutschland und Europa, die Ihnen gerne Ihre Wünsche erfüllen. 

 

 

www.caprice-escort.de

 

www.rubensfrauen-escort.de

Unsere Rubensfrauen sind XXL-Escorts mit molligen Figuren, die sich in ihrer Haut wohlfühlen und ihre Merkmale - große Brüste, breite Becken und üppige Figuren - gerne zeigen.


www.rubensfrauen-escort.de


www.grande-dame-begleit-escort.de

Bezaubernde, reife Damen um die 40 Jahre.

Unsere erfahrenen Escorts zeichnen sich durch vielseitige kulturelle Interessen und ihr weltgewandtes Auftreten aus.

 

www.grande-dame-begleit-escort.de

 

Hamburg entdecken - erotische und interessante Locations

Informationen zu Hamburg

 

Die Hansestadt Hamburg ist mit 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands mit einer Fläche von 755 qm. Damit bildet Hamburg das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Norddeutschlands

 

Hamburg besitzt den größten Seehafen Deutschlands und ist unter den zwanzig größten Containerhäfen weltweit zu finden. 

 

Seit 1982 ist Hamburg Sitz des Internationalen Seegerichtshofs, also der bedeutendsten Einrichtung der Vereinten Nationen in Deutschland.

 

Hamburg liegt an der Mündung der Alster und der Bille, die in die Elbe und 100 km weiter nördlich in die Nordsee fließt. 

Die Alster wirde zu einem künstlichen See aufgestaut und teilt sich in die Außenalster und Binnenalster.

 

Hamburg wird von mehr als 2500 Brücken überspannt und hat damit mehr Brücken als die dafür bekannte Stadt Venedig mit 400 Brücken. 

 

Nicht nur Kunst und Kultur läd zu einem Besuch in Hamburg ein, sondern auch auch die vielfältigen internationalen Sportveranstaltungen. 

 

Neben den beiden bekannten Fußballclubs Hamburger SV und FC St. Pauli, gibt es den Handballclub HSV Hamburg. Jährlich findet das Radrennen der Vattenfall Cycleclassics statt, sowie die internationalen deutschen Meisterschaften im Tennis, das ATP Hamburg, als auch das deutsche Spring-Derby.

Ein weiteres Groß-Highlight ist der Hamburg Marathon.

High Class Hotels in Hamburg

 

Wie es sich für Hamburg gehört, hat die Stadt eine Menge an High Class Hotels, die sich in der Regel im Stadtzentrum um die Binnenalster und den Jungfernstieg gruppiert haben. 

 

Wie in jedem Steigenberger Hotel, bietet auch das Steigenberger Hotel Hamburg Luxus pur. Vor allem das Steigenberger DaySpa wird international empfohlen für eine wohltuende Balance von Körper und Seele. 

 

Das Sofitel Hamburg Alter Wall liegt direkt am Alsterfleet, der Verbindung zwischen Binnenalster und Elbe

Das Hotel Atlanstic Kempinski gehört traditionell zu den führenden Hoteladressen Hamburgs an der Außenalster und bietet seit 1909 umfassenden Service. 

 

Das SIDE Design Hotel legt vor allem Wert auf seine Architektur, Design und Farben in seinen 178 Zimmern. 

 

Ein weiteres Hotel, das in der Hamburger Auflistung nicht fehlen darf ist das Le Royal Méridien Hamburg, direkt in der Innenstadt gelegen. Vom hoteleigenen "Restaurant et Bar" hat man durch eine 40 Meter lange Panoramafensterfront einen außergewöhnlichen Blick über die Skyline von Hamburg.   

 

Auch in Hamburg ist das InterContinental vertreten, ebenso wie das das Park Hyatt und das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. 

Hamburgs Gourmet-Restaurants

 

Einen Überblick über empfohlene Gourmet-Restaurants finden Sie auf den Seiten der erotischen Stadtführerin

 

Das bereits genannte Hotel Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten hat ein hochklassiges Restaurant, das Haerlin, unter seinem Dach, das auf Basis französischer Küche leichte Gerichte anbietet. 

 

Auch unter dem Dach des InterContinental Hotels Hamburg wird der Gaumen verwöhnt: im Windows.

 

Eine kleine wechselnde Küche mit Handgemachtem aus erlesenen Zutaten finden Sie im Sgroi, benannt nach der mit Preisen ausgezeichneten Anna Sgroi. 

 

Italienische Küche und "la Familia" bekommen Sie in elegantem Ambiente im Ristorante San Michele.

Cocktails, Drinks & Co - Bars in Hamburg

 

Cocktail ist nicht gleich Cocktail und auch das Ambiente muss stimmen. 

 

Interessante Bars in Hamburg finden Sie auch hier wieder auf den Seiten der erotischen Stadtführerin

 

Suchen Sie den Panoramablick über Hamburg? Dann sollten Sie hoch hinaus: in die 20. Etage des Empire Riverside Hotels, in die Skybar 20 up.

 

Eine Lounge mit Flair und vielen Sofas, in der das Rauchen erlaubt ist, ist die Smirnoff Lounge im East Hotel

 

Im CIU' die Bar haben Sie die Auswahl über 1.000 Spirituosen, die Sie in den Monaten Mai bis Oktober auf der großen Sonnenterasse zu sich nehmen können. 

 

Eine echte Design-Lounge ist die "Purple Lounge" in der Bar Hamburg, die drei Lounges unterhält, die man über eine 7m lange Brücke erreichen kann. 

Sightseeing und Kultur in Hamburg

 

Um Hamburg zu besichtigen, sollte man genügend Zeit mitbringen. Vielfältig sind die Möglichkeiten, Hamburg auf sich wirken zu lassen. 

 

Sonntag früh sollte man sich den Fischmarkt nicht entgehen lassen. Um den Hafen weiter kennen zu lernen, wandert man die Landungsbrücken entlang. Zu besichtigen sind die Speicherstadt, der Hafen an sich und die Elbphilharmonie, die zum neuen Wahrzeichen werden soll. 

 

Am anderen Ufer kann man die Kulisse des Musicals "König der Löwen" erkennen. Das Ufer erreicht man am einfachsten über den Alten Elbtunnel, der selbst zu einer Sehenswürdigkeit geworden ist. 

 

Ein Muss jeder Stadttour ist der Michel, die Hauptkirche St. Michaelis mit seiner Grotte und der schönen Aussicht über Hamburg.

 

Zum Schlendern bietet sich die Innenstadt rund um den Jungfernstieg an. Die schöne Binnenalster und interessante Architektur wie das Rathaus, laden zum Entspannen ein. 

 

Dank des rundbogigen Arkadengangs im italienischen Stils werden die Alsterarkaden oft auch Klein-Venedig genannt.

 

Ebenso schön ist das Chilehaus anzusehen. 

 

Einen Kaffee oder ein Glas Bier sollten Sie im Schanzenviertel, dem szenigen Kiez für Einheimische und Touristen, zu sich nehmen. 

erotisches Shopping in Hamburg

 

Erotisches Shopping in Hamburg sollten Sie mit einer Tour einer erotischen Stadtführerin verbinden. Sie kann Ihnen nicht nur eine interessante Begleitung sein, sondern Sie haben, was Outfits angeht, direkt ein Beispiel, wie die Outfits am Körper wirken.

 

Eine lange Shopping-Tour inklusive Imbiss und erotischem Ausgehen finden Sie in der langen Sightseeing-Tour.

 

Oder Sie nehmen sich Zeit für die erotisch-klassische Tour.

 

Einen Überblick über interessante erotische und bizarre Shopping-Möglichkeiten finden Sie in der Auflistung der erotischen Stadtführerin.

 

Die meisten erotischen und hochwertigen Shopping-Möglichkeiten finden Sie auf der Reeperbahn.

 

Weltbekannt und mit riesiger Auwahl steht an erster Stelle die Boutique Bizarre.

 

Einige Häuser wartet die Darkside Boutique darauf, Ihnen erotische Träume zu erfüllen. Gehen Sie dafür in die erste Etage.

 

Sind Sie Schuhen verfallen, haben Sie bei Blicker Ihr Paradies gefunden. Schuhe in jeder Form, Farbe, Größe, sogar High Heels für Männer stehen dort in den Regalen.

 

Bei Eingeweihten beliebt für Ihre Leder-Outfits und Accessoires ist Pyrate-Style.

 

Klassische Dessous und hochwertige Negligés sind im bekannten Alsterhaus zu erstehen.

 

erotisches Night-Life in Hamburg

 

Prinzipiell braucht man in Hamburg nicht lange überlegen, wo man abends ausgehen kann. Die Reeperbahn mit der Große Freiheit läd mit Kneipen, kleinen Clubs zu langen Nächten ein.

 

Das Ziel jedes männlichen Besuchers ist zunächst oft die Herbertstraße an der Davidwache. Für Frauen noch immer mit einem Tor versperrt, ist in der Herbertstraße für Männer eine schnelle Möglichkeit zur „körperlichen Entspannung“ möglich.

 

Ein weiterer Publikumsmagnet sind generell die Table Dance Bars, für die die Reeperbahn bekannt ist. An erster Stelle stehen die Bars Dollhouse und Susis Show Bar.

 

Sind Sie auf bizarren Wegen unterwegs, ist für Sie der bekannte SM-Club Catonium die erste Adresse.

 

Daneben gibt es noch das BDSM-Domizil Eufory oder das SM-Studio World of Fetisch, das Ihnen Lust und Schmerz bringen kann.